Gesellschaft für Ingenieur- und Apparatebau m.b.H.
Industriepark Nord II Nr. 61
D-53567 Buchholz-Mendt
Telefon: +49 (0) 2683 966717
Telefax: +49 (0) 2683 966719
E-Mail: GIA_mbH@t-online.de

  • Anlagenbau und Behälterbau
  • Schachtbau
  • Kunststoffverarbeitung
  • Planung
  • Montage
  • Konstruktion
  • Produktentwicklung

Der Kanalschacht

Systembeschreibung Freigefälleentwässerung

Ein Kanalnetz bzw. eine Kanalisation ist eine komplexe Anlage zur Sammlung und Ableitung von Schmutz-, Regen– und Schmelzwasser durch erdverlegte Kanalrohre und Kanalschächte. Das gesammelte Abwasser wird zu Abwasserbehandlungsanlagen oder Kläranlagen transportiert oder direkt in Vorfluter eingeleitet. Je nach Abfluss unterscheidet man die Entwässerungssysteme in :

Mischsysteme:
 

Abwasser und Niederschlagsabwasser werden gemeinsam in einem Kanalrohrsystem abgeführt

Trennsysteme:
 

Abwasser und Niederschlagswasser werden in getrennten Kanalrohrsystemen abgeführt

Die Schachtbauwerke werden komplett mit Gerinne, Auftritten, Anschlussstutzen, Einsteigevorrichtungen und Schachtabdeckplatten zur Baustelle geliefert.
Es werden nach dem Versetzen der Schachtbauwerke nur noch außen die Kanalrohre angeschlossen.

Eine Dichtheitsprüfung der Kanalschächte wird im Werk durchgeführt.

Kanalschächte und Kanalleitungen sind aus Kunststoff.
Wegen der Aggressivität des Abwassers werden hier vermehrt die Werkstoffe Polyethylen PE-HD und Polypropylen PP eingesetzt.

Bedingt durch das leichte Schachtgewicht können auch Kanalschächte mit größerem DN mit leichtem Baugerät versetzt werden.

Größe der Schachtbauwerke:
DN 800 bis DN 3600

Kanalschacht, Ausführung mit Steigeisen

Kanalschacht, Ausführung mit Steigeisen

Legende:
DN = Schachinenndurchmesser
DN 1 = lichte Weite Schachteinstiegsöffnung
DN 2 = Nenndurchmesser Kanalrohr

Positionnr.:
1 = Auflager / Fundament gem. Ausschreibung , bauseits erstellt
2 = Schachtboden, PE-HD
3 = Bermen, PE-HD
7 = Gerinne mit Zu– und Ablauf, PE-HD
10 = Schachtrohr, PE-HD
14 = Abdeckplatte aus Stahlbeton mit integriertem Dichtring, verschiebesicher,
17 = Steigeisen Typ B DIN 19555, einläufig
19 = Vergussmasse, bauseits beigestellt und eingefüllt
27 = Dichtring, verschiebegesichert, EPDM

Kanalschacht : Gerinneformen

Gerinne gerader Durchlauf 180°
Gerinne gebogen bis 15°
Gerinne gebogen über 15° bis 30°
Gerinne gebogen üb er 30° bis 45°
Gerinne gebogen über 45° bis 60°
Gerinne gebogen über 60° bis 90°
Gerinne gerader Durchlauf mit seitlichem Zulauf
Gerinne gerader Durchlauf mit 2 seitlichen Zuläufen

PE-Kanalschacht für SW = Schmutz– und RW = Regenwasser

Legende
DN = Nenndurchmesser Schachtrohr
DN1 = Nenndurchmesser SW
DN2 = Nenndurchmesser RW
h = Höhendifferenz DN1 zu DN2
H L = lichte Schachthöhe
H ges = Höhe Schachtbauwerk

Referenzen (Auszug):

Abel GmbH & Co. KG - AGT Thermothechnik - AKW Apparate und Verfahren GmbH - Bosch Thermotechnik GmbH - De Dietrich Thermique - Elco Shared Services GmbH - Heinrichs Messtechnik GmbH - Herz GmbH - JCT Analysentechnik GmbH - Koch Industrieanlagen GmbH - Kortmann Beton GmbH - Krombach Armaturenwerke GmbH - Laserline GmbH - M. Campmann Abwassertechnik - Mecon GmbH - Rendamax  bv - Riello S.P.A. - Romold GmbH - SMS Siemag AG - Smurfit Kappa Zülpich Papier GmbH - Vaillant GmbH - VSS Umwelttechnik GmbH - und viele weitere